Zentrale 1150 Wien
Sechshauser Straße 10
1150 Wien
Ihr Weg zu uns auf Google Maps


Öffnungszeiten:
Mo bis Do: 9:00 - 12:00 & 14:30 - 18:00
Fr: 9:00 - 18:00, Sa: 9:00 - 12:00
Juli & August samstags geschlossen

KA-BAR | USMC

 149,00

Preis inklusive Umsatzsteuer

zuzüglich Versandkosten.

Produktinformationen

Artikelnummer:

1217

Hersteller:

KA-BAR

Klingenmaterial:

Kohlenstoffstahl 1095

Klingenlänge:

178mm

Griffmaterial:

Leder

Gesamtlänge:

306mm

Grifflänge:

Gewicht:

301g

Klingenstärke:

4,3mm stark

Verschlussart:

Öffnungshilfe:

Artikelnummer: 1217 Hersteller: KA-BAR
Klingenmaterial: Kohlenstoffstahl 1095 Griffmaterial: Leder
Gewicht: 301 gKlingenstärke: 4,3 mm
Klingenlänge: 178 mmGesamtlänge: 306 mm
Oberflächenbeschaffenheit: pulverbeschichtet Scheide: Lederscheide mit Tragegurt

Sofort lieferbar

Loading...
Zur Wunschliste hinzufügen

Produktdetails

Der Griff wird durch einen sicheren Handschutz aus Karbonstahl abgeschlossen. Die Klinge besteht aus nicht rostfreiem 1095 Carbonstahl mit schwarzer Pulverbeschichtung. Diese Beschichtung schützt die Klinge vor schädlichen Einflüssen. Der Griff besteht aus gepressten Lederscheiben und liegt auch bei niedrigen Temperaturen angenehm in der Hand.

  • DER Klassiker der in keiner Sammlung fehlen sollte.
  • Hervorragend auch als Outdoormesser einsetzbar.
  • leicht nachzuschärfen.

Produktbeschreibung

Nur wenige Messer habe so eine weit zurückreichende Geschichte und einen so legendären Ruf wie die KA-BAR USMC-Messer. Während des Zweiten Weltkriegs war dies das Messer vieler amerikanischer Soldaten. Offiziell bekannt ist es als USMC Mark 2 Combat Knife, es wurde jedoch schnell nur „das KA-BAR“ genannt. Die schwarze Clippoint-Klinge mit dem Ledergriff erkennt man schon von weitem!

Geschichte des KA-BAR USMC

Als während des Zweiten Weltkrieges die Ausschreibung für die Produktion des KA-BAR erschien, war Union Cutlery (der Vorgänger des Unternehmens KA-BAR) schnell dabei. Zusammen mit anderen Herstellern wie Camillus, Robeson und PAL produzierten sie dieses Messer als „war effort“. Nach dem Krieg gab es viele andere Firmen, die dieses Messer ebenfalls weiterhin produzierten. Trotz dieser verschiedenen Hersteller wird das Messer von so ziemlich jedem KA-BAR genannt. Inzwischen ist KA-BAR der größte Produzent dieses Modells.

Auch bei nachfolgenden Kriegen gehörte das KA-BAR weiterhin zur Standardausrüstung des USMC. Das ist bis heute so geblieben! Außerdem sieht man das KA-BAR in Filmen und Serien und auch fast jeder Sammler hat ein Modell zu Hause.

Zubehör und ähnliche Produkte:

Das könnte dir auch gefallen …

Zuletzt angesehene Produkte:

Zuletzt angesehene Produkte:

    Der Messerkönig empfiehlt:

    Kursanmeldung

    Ausgewählter Kurs:
    Anzahl der Teilnehmer: